Unsere Veranstaltungs-
highlights 2024
🍾🍾🍾

Rsy-Detailseite

Neuer Chefarzt der orthopädischen Abteilung der Federseeklinik in Bad Buchau ab 02.01.2024

Prof. Dr. med. Diethard M. Usinger wechselt von Bad Sassendorf nach Bad Buchau

 Neuer Chefarzt der orthopädischen Abteilung der Federseeklinik in Bad Buchau ab 02.01.2024

Die Federseeklinik in Bad Buchau freut sich, Prof. Dr. med. Diethard M. Usinger als neuen Chefarzt der orthopädischen Abteilung begrüßen zu dürfen. Mit Wirkung zum 2. Januar 2024 tritt Prof. Usinger seine Position an und bringt eine beeindruckende Expertise sowie langjährige Erfahrung mit. 

Bis heute war Prof. Dr. med. Diethard Usinger als Chefarzt an der Klinik im Park in Bad Sassendorf tätig und hat dort maßgeblich zur Weiterentwicklung des Fachbereichs beigetragen. Sein Wechsel zur Federseeklinik markiert einen bedeutenden Schritt und verspricht eine Bereicherung für die Patientinnen und Patienten in Bad Buchau und Umgebung. Prof. Usinger ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der Orthopädie und verfügt über umfangreiches Fachwissen sowie eine herausragende Reputation auf seinem Fachgebiet. „Die Federseeklinik ist stolz darauf, einen so hochqualifizierten Mediziner wie Prof. Dr. med. Diethard Usinger für sich gewonnen zu haben. Mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Erfahrung wird er die orthopädische Abteilung weiter stärken und das Leistungsspektrum der Klinik erweitern“, so Walter Hummler, Geschäftsführer Gesundheitszentrum Federsee. 

Usinger hat in Ulm Humanmedizin studiert und war nach dem Abitur 20 Jahre bei der Bundeswehr verpflichtet. Seine Facharztausbildung absolvierte er in den Bundeswehrkrankenhäusern Ulm und Koblenz. Zur Abrundung seiner Facharztkompetenz war er ein Jahr in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit dem Schwerpunkt Kinder­orthopädie tätig. Von seinen klinischen Lehrern (W. Hartel, G. Anders und J. Roggatz) motiviert, legte der Orthopäde seine Ausbildung sehr breit gefächert an. Prof. Usinger hat ebenso den Facharzt für Allgemeinmedizin und zahlreiche Zusatzqualifikationen erworben. „Meinen Lehrern bin ich sehr dankbar, dass sie mich geprägt haben, stets über den eigenen fachspezifischen Tellerrand zu sehen“, so Usinger. Er ist seit über 20 Jahren mit der konservativen und rehabilitativen Betreuung der Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates beschäftigt. „Ich freue mich sehr auf die neue Tätigkeit in Bad Buchau und finde eine sehr gut ausgestattete und bestens strukturierte Klinik vor“, bestätigt der Mediziner. Eine Herzensangelegenheit ist die Fort- und Weiterbildung des medizinischen Personals und der Studierenden, die er seit 1988 durchführt. Privat entspannt sich der Arzt bei klassischer Musik und beim Jazz. Er beschäftigt sich mit philosophischen und ethischen Fragen. Als „Laster“ dürfen die Freude des Motorradfahrens durch das Allgäu und der Genuss schwäbischer Küche gesehen werden.

Die Rehabilitation von orthopädischen und unfallchirurgischen Krankheitsfolgen und Verletzungen ist traditionell ein Leistungsschwerpunkt der Federseeklinik. Die Klinik verfügt über eine eigene unfallchirurgisch-orthopädische Fachabteilung mit über 250 Betten. Diese orientiert sich, insbesondere durch die enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Rehabilitationsmedizinische Forschung der Universität Ulm, an aktuellen Konzepten der Rehabilitationswissenschaft und Unfallforschung. Neue Impulse können somit direkt in die Arbeit am Patienten einfließen. Darüber hinaus hat die Federseeklinik in den letzten Jahren eine leistungsstarke medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitationsausrichtung (MBOR) aufgebaut. Übergeordnetes Ziel ist hier die Erhaltung bzw. die Wiederherstellung der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit im Hinblick auf die zuletzt ausgeübte Tätigkeit. Durch individuell auf den Patienten zugeschnittene Maßnahmen werden arbeitsplatzbezogene Ressourcen gestärkt und gefestigt.

Diese Seite teilen: